LyrasoulLyrasouls musikalische Einflüsse erstrecken sich vom frühen und aktuellen Detroit Sound (Jeff Mills, Theo Parrish, Juan Atkins, Carl Craig, Terrence Dixon, Newworldaquarium und Lawrence) bis hin zu psychedelischen Bands wie My Bloody Valentine, Velvet Underground, Can und die Tapecollagen Matthew Davids. Seine Produktionen entstehen meist aus einer Symbiose von Hard- und Software, wobei für ihn die Hardware in punkto Ideensammlung und Klangerzeugung stets im Vordergrund steht.

 

Bisherige Releases:

  • Beitrag-Navigation

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.